Gelungener Protest gegen den AfD Landtagsbus in Regensburg

Heute haben wir in der Regensburger Altstadt eine Protestkundgebung gegen den Besuch des Landtagsbusses der AfD abgehalten. Zum ersten Mal seit ihrer gefloppten Kundgebung im Herbst 2018, also vor fast einem Jahr, hat die AfD sich heute in Regensburg auf die Straße gestellt.

Fast 120 Teilnehmer_innen unserer Kundgebung haben ihr mehr als deutlich gemacht, dass rassistische, antisemitische und nationalistische Hetze in Regensburg nicht gern gesehen ist. Danke an alle, die protestiert und uns unterstützt haben!

Die AfD war bereits mit Verspätung angekommen und hat pünktlich um 15:15 zusammengepackt und Regensburg mit ihrem Landtagsbus wieder verlassen. Eine gute Stunde lang in einer Ecke des Neupfarrplatzes von Polizeiwägen abgeschirmt (s. Foto), wodurch sie nur wenige Materialien an Passant_innen verteilen konnten, hat den ca. 12 anwesenden AfDlern wohl schon gereicht. Ein Erfolg war der Nachmittag für die AfD sicher nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.