20.09.2019 – Protest gegen den AfD „Landtagsbus“

Für morgen (Freitag, den 20. September 2019) kündigt die extrem rechte Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) einen Aufenthalt ihres „Landtagsbus“ von 13:15 – 15:15 Uhr am Neupfarrplatz in Regensburg an. Dies ist der erste öffentliche Auftritt seit ihrer gefloppten Kundgebung im Herbst 2018.
Anwesend werden vermutlich seitens der AfD auch die zwei Landtagsabgeordneten Stefan Löw und Roland Magerl sein. Letzter trat beim Wahlkampf 2018 in der Oberpfalz für den „Flügel“ – die Strömung der Partei rund um Björn Höcke – auf. In der Vergangenheit hatte er zudem Kontakte in die Neonaziszene.
Nun, da die Kommunalwahl bevor steht, versucht die extrem rechte Partei wieder ihre Positionen vermehrt zu verbreiten. Diese sind: Ausgrenzung, Rassismus, Antisemitismus und Nationalismus. Freiheit, Gleichheit, Solidarität sind ihnen verhasst.
Wie immer, wenn Rechte in Regensburg Präsenz zeigen wollen, werden wir uns dem entgegenstellen. Wir rufen zur Kundgebung um 12:45 Uhr am Neupfarrplatz auf.

Kein Platz für Rechte, gegen Rassismus und Nationalismus!
Wir bieten den Feinden der pluralen Gesellschaft die Stirn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.